Fertich.

Mit den Nerven, und sonst auch mit allem. Soll heißen: Ich habe die Abiklausuren halbwegs unbeschadet überstanden… naja, sagen wir, ich lebe noch. Englisch war super, Mathe erstaunlich einfach und Sowi, naja, ist auch ganz gut gelaufen eigentlich, nur beim Ergebnis bin ich mir noch nicht ganz sicher 😀 Ist aber auch egal, hauptsache vorbei, und jetzt beginnen drei sehr angenehme Monate, in denen ich entweder nichts mache, oder aber Dinge, die sehr viel Spaß machen. Beispielsweise wäre da am Samstag die Hochzeit (allerdings nicht meine. logischerweise.) Dann kommt ein sehr angenehmes Wochenende voller Geburtstagsfeierei – unter anderem die von Bene und mir, falls nichts dazwischen kommt. Wird sicher super, auch wenn wir leider nicht auf einer Autobahn grillen =( und auch nicht in einem Open-Air-Keller. Egal, danach am folgenden Wochenende kommt dann die gesamte Verwandtschaft vorbei (nein, nicht alle, aber manche. Das ist irgendwie widersprüchlich, aber dem macht ja nuchts.). Dann ist am 1.6. meine mündliche Abiprüfung (Deutsch), aber da macht der Moritz sich keine Sorgen, weil der Moritz ist ja schlau. Ich hab das Gefühl, ich sollte langsam mal einen Absatz einbauen, sonst wird das hier zu

Unübersichtlich. So, anderes Thema… äh… ne. Wollte ich nur mal angemerkt haben. 🙂

Advertisements

Veröffentlicht am 5. Mai 2010, in Alltägliches. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: