Sprüche

Björn: Darius, besorgs dir woanders!

Björn: Ey Moritz, was machst du da mit meinem Penis?

Ich: Irgendwie will ich in letzter Zeit dauernd essen…
Meine Mutter: Vielleicht hast du ja Hunger!

Svenja: Ich will was trinken…
Ich: Dann hätte ich einen Vorschlag.
Svenja: Was trinken?
Ich: Genau!
Svenja: ICH HAB ABER DURST!

Lukas: Ich werde reich!
Svenja: Dann bekomme ich aber was ab!
Lukas: Ja, einen Euro vielleicht…
Svenja: Nein, ich will mindestens die Hälfte!
Ich: Wie jetzt, 50 Cent?

Freitag, 5-Minutenpause vor der 3. Stunde im Matheraum. Herr Bongers, der dort vorher Unterricht hatte, ist noch da.
Herr Bongers: Ach, ihr seid der Mathe-Leistungskurs?
Irgendwer: Ja.
Herr Bongers: Mit wem habt ihr denn?
Irgendwer: Butschen.
Herr Bongers: Und da sitzt ihr fast alle hinten? Das macht aber keinen guten Eindruck, ihr müsst vorne sitzen!
Andre: Da werden wir nass!

Freitag, erste große Pause auf dem Schulhof. Auf dem Dach ist eine Satellitenschüssel mit der Aufschrift „SatAn“, was uns in Englisch aufgefallen ist.
Ich: Ich zeig dir jetzt mal was. Guck mal da oben, die Satellitenschüssel.
Darius: Was ist damit?
Ich: Guck mal was da draufsteht.
Darius: Äh… Satt… Ahn. Na und?

Björn: Ich mag keine Vögel. Die sind immer weg!

Frau Schlüter: Wollt ihr alle Spaghettieis?
(ungefähr die halbe Klasse verneint)
Frau Schlüter: Für alle Spaghettieis bitte!

Herr Bongers: Maxi, was kommt bei Aufgabe 1c raus?
Maxi: Ääähm… also…. (tippt auf seinem Taschenrechner rum)
Herr Bongers: Maxi, das war Hausaufgabe!
Maxi: Moment, ich muss nur noch mein Heft rausholen.

Mit Darius in Holland.
Darius: Kennt ihr Deutschland?
Holländer: Nein.
Darius: Kennt ihr denn Berlin?
Holländer: Computer?

Herr Bongers: Phillip, du schreibst jetzt einen DINA4-Aufsatz zum Thema „Warum ich nicht reinquatschen darf“!
Phillip: Reicht nicht DINA3?

Darius sagt irgendwas unverständliches.
Markus: Was? Du gehst Erdbeeren eintreten??

An der Tafel steht „Verbendungen“.
Philipp (scherzhaft): Maxi, weißt du, was Ver-Bendungen sind?
Maxi: Nein. Ich frag mal nach. (zeigt auf) Herr Nacken, was sind Ver-Bendungen?

Herr Breuer: Um welche Sorte von Strahlung handelt es sich?
Maxi: Schwingung!

Meine Mutter: Wie könnte man am schnellsten ein Loch für nen Gartenteich machen?
Mein Vater: Am besten wir vergraben eine Bombe im Rasen. Wenn die dann explodiert, haben wir ein schönes Loch.
Ich: Das dürfen wir aber gar nicht selber machen, da brauchen wir einen Rasensprenger!

Herr Kiesel: Eine Million Menschen leiden Hunger, das ist also etwa ein Sechstel der Weltbevölkerung!

Maxi zeigt auf

Frau Nierhoff-Dittmann: Ja, Maxi?
Maxi sagt irgendwas, das völlig am Thema vorbeigeht
Frau Nierhoff-Dittmann: Und was hatte das mit dem Thema zu tun?
Maxi: Eigentlich hatte ich gar nicht aufgezeigt, sondern mich nur gekratzt, und dann haben Sie mich drangenommen und irgendwas musste ich doch sagen!

Darius und ich im Phantasialand.
Darius (zu so einem Angestellten): Entschuldigung, Sie kennen sich hier doch aus, oder?
Angestellter: Ja klar. Kann ich helfen?
Darius: Ja. Wo geht es denn hier zur überdachten Achterbahn?
Angestellter (zeigt drei Finger): Hier gibt es DREI überdachte Achterbahnen. COLORADO und EINE IM DUNKELN.

Herr Tipp: Aus was besteht die Zellwand?
Maxi: Aus Plasma!

Philipp: Guck mal, der ganze Öl da auf der Straße!

Maxi: Hör auf mich zu beleidigen, du Arschloch!

Herr Kiesel: Welche Mittelmeerinseln sind eigene Staaten?
Irgendwer: Zypern!
Noch jemand: Malta!
Herr Kiesel: Richtig. Und welche Insel noch?
*STILLE*
Herr Kiesel: Ja, Kreta natürlich!!!

Herr Heinrichs: Warum erhitze ich jetzt das Wasser?
Miriam: Damit das Wasser wärmer wird!

(im Mathebuch eine Aufgabe: Zeichne ein Fünfeck mit folgenden Winkeln: […] in ein Koordinatensystem!)
Miriam: Herr Breuer, wie kann man ein Koordinatensystem mit fünf Ecken zeichnen?

André schreibt in Deutsch mt einem Kuli, was Tholen ja nicht abkann.
Herr Tholen: Ist das da etwa ein Kugelschreiber?
André: Äääääääähm……
Herr Tholen: Das reicht jetzt, ich trag dich jetzt ein!
André: Das ist aber gar kein Kugelschreiber!
Herr Tholen: Was ist es denn dann?
André: Ein Gelschreiber!
Herr Tholen: Ach ja, das ist ja ein Gelschreiber.

Ich öffne eine Packung Bounty.
Ich: Oh, die sind ja gar nicht einzeln verpackt, da könnten die ja (die Bountys fallen alle auf den Boden) rausfallen!

Ich: Na was haste noch so gemacht in den Ferien?
Darius (stolz): Autounfall!

Frau Schlüter: So, wir stimmen jetzt mal darüber ab wie wir den Klassensprecher wählen sollen: Mit Melden oder den Namen auf Zettel schreiben?
Ich zu Andre: Am besten stimmen wir auch noch ab, wie wir über die Abstimmung abstimmen sollen…
Andre: Am besten stimmen wir über die Abstimmung mit Zetteln ab und schreiben dann auf jeden Zettel „Melden“.

Markus F (redet von einer Jackass-Folge): Die Kugel ist aus sicher 15m auf den draufgefallen!
Markus B: Hallo, das waren höchstens 6m.
Markus F: 15m waren das? Nein, das waren mindestens 6!

Herr Tipp: In der nächsten Stunde könnt ihr dann euren besten Freund an die Tafel holen.
Andre: Ich bin nächste Stunde krank…
Ich: Ach, dir kann doch gar nichts passieren, dich hat doch eh keiner als besten Freund!

Darius (vor Franze, kommt rein): Hi!
Ich: Willst du abschreiben?
Darius: Hä? Wieso?
Ich: War nur so ne Frage…
Darius (eine Minute später): …ääh… natürlich, gib her!

Ich: Och nö, hab ich etwa meine Mappe vergessen?
Darius: Ich hab meine dabei, du kannst abschreiben!

Darius zu Maxi: Hey Maxi!
Maxi: Was?
Darius: Willst du bei uns mitspielen?
Maxi: Was spielt ihr denn?
Darius: Wir werfen Geld umher und versuchen uns damit wehzutun!

Herr Bongers: Es gibt Affen die Computerspezialisten sind. Letztens war ich im Zoo, da hab ich nen Affen gesehen der hat seine eigene Scheiße gefressen… er hat seinen Code eingegeben.

Lukas: Ich hatte richtig.

Lukas: Ich dachte gerade HCl wäre Luft, aber Luft ist ja H2O.

Miriam:
Warum wird s’il apostrophiert und si elle und die anderen Formen nicht?
Herr Kiesel: Weil nur s’il apostrophiert wird.

Frau Lettgen: Heutzutage heißt es cool, früher hieß es lässig, oder… äh…
Björn: Knorke!

Brüser: Ich hab ne Idee!
Herr Bongers: Du hast viele Ideen, aber auf die geh ich nicht ein!

Im PC-Raum. André wird geschlagen.
André: Körperverletzung!
Herr Tipp: Das würde ja voraussetzen dass du einen Körper hast…

Darius: Mein Hals juckt!
Philipp: Ja das sind die Nüsse, die hat man machmal im Hals hängen

Herr Tipp: Wir umkreisen den Mittelpunkt der Milchstraße mit 60km/h pro Sekunde!

Laura: Hast du die Hausaufgabe als Tabelle oder in nem Text gemacht?
Darius: Ja, hab ich!

Herr Kiesel (kommt verwundert in die Klasse): Hab ich jetzt wirklich mit euch? Ich dachte zuerst ich hätte mit der anderen Klasse. Stimmt das denn jetzt auch wirklich?
Ich: Sonst würden wir hier wohl kaum alle sitzen…
Herr Kiesel: Könnte ja auch sein, dass ihr auf einen Lehrer wartet.
Ich: Ja, auf Sie!
Herr Kiesel: Ach so, auf mich.

Herr Bongers: Was kommt da gerundet raus?
Svenja: 64
Herr Bongers: Exakt?

(ICQ)
Ich: Merkwürdig…
Svenja: Das kannste laut sagen!
[Gesendete Datei: merkwürdig.mp3]
Svenja: boh hab ich mich erschrocken!
Ich: ^^
Svenja: Das war so laut, meine Mutter hat mich von unten gefragt, was das war^^
Ich: Sag ihr, es war merkwürdig.

Jesse: Herr Breuer, da raucht einer auf dem Schulhof!
Herr Breuer: Wieso?

Herr Kiesel: On chasse des animaux, mais pas des truites! (Man jagt Tiere, aber keine Forellen)

Brüser: Herr Bodenschatz, irgendjemand hat mir Kaugummi in den Mund gesteckt!
Herr Bodenschatz: Ja, das passiert schon mal beim Küssen…
Brüser: Ja…. JESSE!

(Philo: Darius wirft mit Papierkügelchen)
Frau Lettgen: Darius, lass das!
Darius: Ich war das gar nicht!

Björn: Wo hast du denn das Brötchen auf einmal her?
Lukas: Von meiner Schwester.
Björn: SCHWESTER!

Breuer: I hope on Felix.

Felix: Was ist ein Glühstrumpf?
Herr Breuer: Da bin ich mir nicht sicher. Ich bin kein Camper, …
Brüser: Da müssen Sie Herrn Kemper fragen, der weiß das!

Jesse: Das passt nicht zum Tafelbild!
Frau Nierhoff-Dittmann: Nee nee.
Jesse: Doch!

Svenja: Er trinkt nicht mehr. Er raucht nicht mehr. Drogen? Wieso nicht!!

Herr Kiesel: So, jetzt werden wir erst mal ein paar Fragen zum Text machen.
Darius (hat nicht gelernt): Och Herr Kiesel, können wir nicht über die Wahl reden?
Herr Kiesel: Nee, die ist ja noch gar nicht entschieden.
Darius: Nee? Ach so.
Herr Kiesel: Weil da niemand die absolute Mehrheit gekriegt hat.
Darius: Aha.
Herr Kiesel: Wie viel ist denn absolute Mehrheit?
Darius: Ach, weiß nicht wie das in Frankreich ist, ist ja wahrscheinlich in allen Ländern unterschiedlich…
Herr Kiesel: Nee nee, das ist überall gleich.
Darius: Echt? Na dann… keine Ahnung, so 20%?
Herr Kiesel: Nee, 50!
Darius: So viel? Da kriegt ja fast nie jemand die absolute Mehrheit!

(Frau Nierhoff-Dittmann kommt gerade angelatscht)
Brüser: Ach, da kommt se ja, die olle!

Herr Kiesel: Darius, lies mal weiter.
(Darius hat nicht die geringste Ahnung wo wir dran sind)
Herr Kiesel: Du weißt aber schon, dass das schwarze die Buchstaben sind?
Darius: Aber da sind doch auch noch Zahlen und Satzzeichen!

Darius: Herr Kiesel, das ist von Ihnen aber unverantwortungslos!

Herr Klusen: Es gibt fiktionale und nichtfiktionale Texte. Kochbücher sind z.B. nichtfiktionale Texte, auch wenn manche Gerichte ein Gedicht sind.

Herr Klusen: Ich check das jetzt mal ab…

Herr Klusen: Also, C******** ist nicht da…
Bianca: Wer ist denn C********?
Dahlina: So’n Fettsack…

Frau Haumer: Wie heißt du?
Darius: Darius
Frau Haumer: Was, David?

Frau Haumer: Was sind noch wichtige Regeln des sozialen Miteinanders für euch?
Dickmanns (brüllt rein): Nicht reinrufen!

Frau Haumer: Wird das Brass oder Braas ausgesprochen?
Daniel: Brass.
Frau Haumer: Okay, Braas…
Daniel: Brass!
Frau Haumer: Jaja…

(Andre sitzt in Markus‘ Französischkurs)
Herr Kiesel: Tu t’appelles comment?
Andre: Nein!

Darius: Ich hab irgendwie Bauchschmerzen… ahh, geil!

Ich: Die Stifte die du da hast sind n bisschen klein, oder?
Matthias: Ich brauch die eh nie…
Ich: Und warum nimmst du sie dann mit?
Matthias: Falls ich die brauche.

Herr Berg: Kristin, was ist 4 – 1,5?
Lena (flüstert): 3,7.
Kristin: 3,7!

Bene (beim Referat): Asterix spielt z.b. auch in Europa…
Natascha: Ich dachte, Asterix spielt in Frankreich!?
Ich: Ähm, Frankreich ist in Europa!

Herr Berg: Och Lena, willst du dass ich nen Herzinfarkt kriege?
Lena: Jaaah!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: